Ansprechpartnerin

Kerstin Wilhelm

Telefonzentrale und Auskunft

Rathausplatz 17
72805 Lichtenstein
Tel.: (0 71 29) 696-12
Gebäude: Rathaus
Raum: 1/EG
Aufgaben:
  • Auskunft / Telefonzentrale
  • Fundbüro

Gemeindeprospekt

Download Prospekt ((2,543 MB))

Naturschutzgebiet Greuthau

Naturschutzgebiet Greuthau
Naturschutzgebiet Greuthau

Am Albtrauf, nahe des Schlosses Lichtenstein gelegen, findet der Spaziergänger und Wanderer eine reizvolle und charakteristische Landschaft der Schwäbischen Alb: das Naturschutzgebiet Greuthau.

Bereits 1938 wurde das auf Honauer Gemarkung liegende ca. 192 ha große Gebiet wegen seiner ökologischen Wertigkeit unter Naturschutz gestellt und ist somit eines der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands.
Die geschützten Bereiche belohnen den Besucher mit seltenen Blumen und der kargen Schönheit von Wacholderheiden inmitten großer Weidebuchen, Baumgruppen, Gehölzen und Heckenstreifen.

Ohne menschliche Pflege wandelt sich dieses artenreiche Vegetationsmuster langsam in einen artenärmeren Zustand um und würde immer weiter verbuschen. Um den in diesen
Bereichen besonders häufigen, gefährdeten Arten ein Überleben zu ermöglichen und die Vielfalt der Übergangsbereiche zwischen Rasensaum, Gebüsch und Wald zu gewährleisten, sind immer wieder umfangreiche Pflegemaßnahmen notwendig.

Der Schutz vor äußeren Eingriffen, die vorsichtige Pflege zur Erhaltung des charakteristischen Landschaftsbildes an der steilen Traufkante der Schwäbischen Alb haben aus dem Greuthau ein gern besuchtes Wandergebiet mit hohem Freizeitwert gemacht.

Rechtsgrundlage für die Unterschutzstellung:
Verordnung über das "Naturschutzgebiet Greuthau"
vom 09.02.1938