Kontakt

Beatrice Herrmann

Leiterin Hauptamt

Bild des persönlichen Kontakts " Herrmann"
Rathausplatz 17
72805 Lichtenstein
Tel.: (0 71 29) 696-10
Gebäude: Rathaus
Raum: 18/1.OG
Aufgaben:
  • Beglaubigungen
  • Haftpflichtfälle
  • Nachbarrecht
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Personalwesen
  • Rechtswesen
  • Fremdenverkehr
  • Stellenausschreibungen

Inklusives Gemeinwesen

Lichtenstein - Eine Gemeinde für alle

Die Gemeinde Lichtenstein hat das Ziel, eine Gemeinde für alle zu sein. Im Mittelpunkt steht der Leitgedanke, dass unabhängig vom Vorliegen einer Behinderung , eines Migrationshintergrundes, eines Unterstützungsbedarfes aufgrund des Alters oder sonstigen Einschränkungen jedem Menschen eine barrierefreie gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden soll. Bei der Umsetzung dieses Inklusionsprojektes, das vom Sozialministerium gefördert wird, werden wir von der Inklusionskonferenz Reutlingen, sowie einem Team des ARGO-Institutes, das die Prozessbegleitung und -moderation übernimmt, unterstützt.

Um Maßnahmen für dieses Projekt zu entwickeln, fand am 24.03.2017 eine "Zukunftswerkstatt", gemeinsam mit Bürgern der Gemeinde Lichtenstein statt. Hierbei kam es darauf an, möglichst viele Meinungen und Perspektiven zu hören und einzubeziehen. Es sollten gemeinsam Handlungsempfehlungen erarbeitet und einen Maßnahmenplan entworfen werden. Als Ergebnis der Zukunftswerkstatt wurde eine Defnition beschlossen, die beschreibt, was Inklusion für die Gemeinde bedeutet.

Unsere Beschreibung von Inklusion

Für Lichtenstein ist es wichtig, eine Gemeinschaft zu ermöglichen und zu fördern, die von einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl geprägt ist.
 
Vielfalt ist willkommen und möglichst alle Menschen sollen uneingeschränkt und selbstbestimmend am Gemeindeleben teilhaben können.
 
Damit dies gelingt, soll Begegnung und Beteiligung in vielfältigen Aktivitäten ermöglicht werden.
 
Hand in Hand, mit- und füreinander, respektvoll, neugierig, akzeptierend und wertschätzend, möchten wir Hindernisse für Einzelne und für die Gemeinschaft bewusst wahrnehmen und - wenn möglich - beseitigen.

Dies braucht gemeinsame Bemühungen und Zeit.