Kontakt

Bürgermeisteramt Lichtenstein
Rathausplatz 17
72805 Lichtenstein

Tel.: (0 71 29) 696 - 0
Fax: (0 71 29) 63 89
E-Mail: info@gemeinde-lichtenstein.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch
08:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00 Uhr 

Freitag
08:00 bis 12:30 Uhr

Bundestagswahl 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Sonntag, 24.09.2017 fand die Wahl zum 19. deutschen Bundestag statt.

Auf dieser Seite erhalten Sie ausführlich Informationen, sowie die Wahlergebnisse.

Hier finden Sie eine Übersicht der Wahlergebnisse anderer Städte und Gemeinden, die auch die Wahlportal-App nutzen.

Wahlergebnis

Hier finden sie die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017.


Wer ist wahlberechtigt?

  1. Deutsche(r) im Sinne von Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes
  2. Vollendung des 18. Lebensjahres
  3. In Deutschland mit Hauptwohnsitz gemeldet seit 24.06.2017 oder bei Wiederzuzug aus dem Ausland bis 11.08.2017

Personen, die sich zwischen dem 14.08 und 01.09.2017 anmelden und o.g. Vorraussetzungen erfüllen, können einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen und sind dann in Lichtenstein wahlberechtigt.


Wie erhält man Briefwahlunterlagen?

Wahlschein/Briefwahlunterlagen können schriftlich und mündlich beantragt werden:

  • durch persönliches Erscheinen beim Bürgerbüro (telefonische Beantragung ist nicht möglich)
  • per Brief unter Angabe von Name, Vorname/n, Geburtsdatum und Wohnanschrift
  • per Fax (07129/6389) unter Angabe von Name, Vorname/n, Geburtsdatum und Wohnanschrift
  • durch Rückgabe der Wahlbenachrichtigung, die auf der Rückseite persönlich vom Antragsteller unterschrieben sein muss (bei Zusendung per Post bitte in einem ausreichend frankierten Umschlag)
  • mit einem Wahlscheinantrag (erhältlich beim Einwohnermeldeamt oder über Internet herunterladbar)

Oder in elektronischer Form:


Kann man Briefwahl direkt im Rathaus ausüben?

Die/der Wahlberechtigte, welche/r die Briefwahlunterlagen persönlich im Rathaus Unterhausen abholt, hat die Möglichkeit, die Briefwahl an Ort und Stelle auszuüben.


Können andere Personen Briefwahlunterlagen abholen?

Andere Personen können zur Abholung beauftragt werden, indem sie schriftlich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung (oder in einem formlosen Schreiben) bevollmächtigt werden. Ein Bevollmächtigter kann höchstens für 4 Personen Briefwahlunterlagen abholen.


Wie sind die Öffnungszeiten des Wahlamtes?

Montag – Donnerstag                          8.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch                                               14.00 – 18.00 Uhr
Freitag                                                    8.00 – 12.30 Uhr
Freitag, 22.09.2017                           14.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 23.09.2017                       10.00 – 12.00 Uhr


Infos für Sehbehinderte und Blinde

Zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sind alle Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man wegen schlechten Sehens die Wahlunterlagen selbst nicht lesen kann?

Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Bundestagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an. Die Stimmzettel werden in die Schablonen gelegt. Die Felder für die „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird – ebenfalls kostenlos – eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimmzettels vollständig aufgesprochen.

Sind Sie selbst stark seheingeschränkt? Kennen Sie Personen, die sich für dieses Angebot interessieren? Dann fordern Sie die Schablone und eine Audio-CD mit der Aufsprache des Inhalts des amtlichen Stimmzettels kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden an unter Telefon: 0761 36122.