Kontakt

Franziska Kromer
Pädagogische Fachkraft
Gemeindeverwaltung Lichtenstein
Rathausplatz 17
72805 Lichtenstein
Tel. 01 77 / 75 98 657
Email: kitaeinstieg-lichtenstein@gmx.de

Nadine Fiebiger
Landratsamt Reutlingen - Kreisjugendamt
Bismarckstr. 14
72764 Reutlingen
Tel. 07121/480-4076
Fax 07121/480-1814
E-Mail: Kita-Einstieg-Bundesprojekt@kreis-reutlingen.de
www.kreis-reutlingen.de

Links

Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung

Gute Kindertagesbetreuung ermöglicht gleiche Chancen für alle Kinder.
Das Bundesprogramm „Kita- Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ fördert die gesellschaftliche Integration und Partizipation von Familien mit besonderen Zugangshürden. Es richtet sich an Kinder und Familien, die bisher nicht oder nur unzureichend von der institutionellen Kindertagesbetreuung erreicht werden. Dabei werden niedrigschwellige Angebote entwickelt, die den Einstieg von Kindern in das System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung vorbereiten und unterstützend begleiten.
 
Die erste Programmlaufphase war von 2017 bis 2020 und auch in den Jahren 2021 und 2022 werden an 126 Standorten vielfältige Anregungen, Aktionen und Wege erprobt und umgesetzt.
 
Die Gemeinde Lichtenstein nimmt im Landkreis Reutlingen seit 2018 an diesem Programm teil. Hierfür wurde der Hauff-Kindergarten als Anker-Kita ausgewählt und Franziska Kromer ist als pädagogische Fachkraft für die Entwicklung sowie Umsetzung der Angebote vor Ort zuständig.
In Kooperation, Austausch und Zusammenarbeit mit den Lichtensteiner Kindergärten, dem AK Asyl, der Gemeindebücherei, dem Familienbüro und den Integrationsmanager*innen sind in Lichtenstein bereits verschiedene Angebote entstanden: zum Beispiel offene Spielgruppen, Familientreffs, Willkommenspäckchen und der „Ich-denk-an-dich- Schrank“ auf dem Rathausplatz.
Auch mit der „Einstiegsbegleitung“ haben wir durchweg gute Erfahrungen sammeln können: hierbei begleitet und unterstützt die pädagogische Fachkraft Familien in der Zeit bis zum Eintritt in den Kindergarten je nach individuellem Bedarf und ist Bindeglied zwischen Familien und Einrichtung.
 
Die Ansprechpartnerin in der Funktion der Koordinations- und Netzwerkstelle, Nadine Fiebiger, ist beim Landkreis Reutlingen angesiedelt und in alle Prozesse involviert.
 
Im Herbst 2020 wurde die Konzeption des Bundesprogramms herausgegeben. Diese Konzeption und weitere Informationen über das Bundesprogramm finden Sie hier (Link)
 
Das Bundesprogramm „Kita- Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.