Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Ukraine

Kontaktdaten Landratsamt Reutlingen

Für rechtliche Fragen und Verfahrensberatungen

Ansprechpartner der Gemeinde Lichtenstein

Weitere Informationen für Geflüchtete

Weitere Informationen für Bürger*innen

Informationen zur Ukraine-Krise

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der völkerrechtswidrige Angriffskrieg des russischen Machthabers auf die Ukraine hat Fassungslosigkeit und Entsetzen in Europa und der Welt ausgelöst. Dass nach Jahrzehnten des Friedens mitten in Europa ein Krieg tobt, war für uns vor wenigen Tagen noch unvorstellbar.
Inzwischen sind mindestens 2 Millionen Menschen aus der Ukraine auf der Flucht und es muss angesichts des Kriegsgeschehens und des zunehmenden Leidens der ukrainischen Zivilbevölkerung von weiter anwachsenden Flüchtlingsströmen ausgegangen werden.

Die 26 Gemeinden im Landkreis Reutlingen bilden eine Solidargemeinschaft und senden an die Menschen aus der Ukraine ein klares Signal der Verbundenheit und der Unterstützung!

Auf dieser Seite informieren wir Sie gerne über die aktuelle Situation in Lichtenstein.

Wohnraum gesucht!

Um den Menschen aus der Ukraine das Ankommen und Einfinden in unserer Gemeinde gut zu ermöglichen und zu erleichtern, benötigen wir dringend geeignete Unterkünfte. Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe bei der Suche nach weiterem benötigten Wohnraum für die ukrainischen Flüchtlinge!

Wenn Sie eine Wohnung bzw. Wohnraum zur Verfügung stellen können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Mail an wohnraumoffensive@gemeinde-lichtenstein.de oder telefonisch bei Frau Mieth unter der Rufnummer 07129 696-24.

Wir danken an dieser Stelle den Mitbürgerinnen und Mitbürgern, durch deren rasche Unterstützung und Unterkunftsangebote wir nach heutigem Stand bereits Wohnraum für knapp 30 Personen bereitstellen können. Dies geschieht im Wege einer Anmietung durch die Gemeinde oder den Landkreis Reutlingen.

Nahrungsmittel oder Hygieneartikel gesucht!

Für die Erstversorgung der ukrainischen Flüchtlinge werden dringend Nahrungsmittel (Konserven, Reis, Nudeln, Tee, H-Milch und dergleichen) gesucht. Des Weiteren benötigen wir Hygieneartikel (Klopapier, Taschentücher, Waschmittel, Reinigungsmittel, Spülmittel, Damenhygieneartikel, usw.).

Wir freuen uns über zahlreiche Spenden. Melden Sie sich hierzu per E-Mail unter ukraine-hilfe@gemeinde-lichtenstein.de oder per Telefon bei Frau Jungel 07129 696-16.

Wir bitten vorerst von Kleiderspenden abzusehen, da wir diese bedarfsgerecht an die ankommenden Flüchtlinge anpassen möchten. Hierzu werden wir zu gegebener Zeit einen weiteren Aufruf starten.

Sie haben bereits ukrainische Flüchtlinge aufgenommen?

Sollten Sie bereits ukrainische Flüchtlinge in Ihrem privaten Wohnraum aufgenommen haben (bspw. Verwandte, Freunde, Bekannte) melden Sie sich bitte umgehend im Bürgerbüro oder den Ortsämtern, da wir im Rahmen der Unterbringung verpflichtet sind die Daten der Geflüchteten aufzunehmen. Bitte denken Sie auch an die entsprechenden Passdokumente/Ausweisunterlagen.